Energetische Behandlung  (Reiki) der Aura

Äußerlich zu funktionieren, sich dabei selbst zu verlieren, führt zu einer Disharmonie,

die wir über das Körperliche oder die Psyche spüren. Sie ist ein “Hilferuf unserer Seele”.

Die Aura

Die Aura ist das Energiefeld, was jeden Menschen umgibt. Sie ist ein Spiegel für die Seele. Sie speichert alle Erfahrungen und Persönlichkeitsmerkmale und gibt sie zu passender Gelegenheit frei. Ähnlich einer Festplatte eines Computers. So kann man in der Aura nie alle Blockaden gleichzeitig erkennen.

 

Die Aura kann sich selbstständig harmonisieren, wenn sie in Ordnung ist. Sie reguliert Stresseinflüsse jeglicher Art alleine. Das funktioniert nur dann, wenn der Fluss nicht durch zu starke Verletzungen Blockaden gestört ist. Diese gilt es aufzusuchen.

 

Die Aura besteht aus verschiedenen Schichten, welche auch Körper genannt werden. So kennen wir den Ätherkörper, der die Lebensenergie trägt. Der Emotionalkörper in denen aktuelle Gefühle und auch alte Erfahrungen, wie zum Beispiel Kindheitsängste in der Aura erkennbar sind. Im Mentalkörper sind entsprechende Gedankenmuster und Programme abzulesen, nach denen der Mensch sein Leben gestaltet, der Kausalkörper speichert Gründe und Ursachen aus vergangenen leben und der spirituelle Körper (auch Athma, Buddha – Körper genannt). Er ist der unsterbliche Kern des Menschen und hält die Verbindung zum Ursprung des Lebens.

 

Alles was wir empfinden, wie z.B. Liebe, Freude, Ungeduld, Wut, Ärger, Einsamkeit, und Angst ist in der Aura fühlbar. Alle Erfahrungen und die damit verbundenen Empfindungen – bewusste wie auch unbewusste – bilden unser „feinstoffliches Gedächtnis“, das sich auf jede Zelle unseres Körpers überträgt und so maßgeblich unsere Gesundheit beeinflusst. All diese Merkmale haben einen Einfluss auf das tägliche Leben. Dies kann eine frei fließende und dadurch positive Energie sein, aber auch Einschränkungen der eigenen Freiheit, Zufriedenheit und Glückseligkeit mit sich tragen. Es geht darum, die Blockierungen, die durch Erfahrungen entstanden sind, im Energiefeld aufzuspüren und zu lösen.

 

Blockaden und Hindernisse der Entwicklung und des Wohlbefindens werden aufgelöst und beseitigt, die Chakren und Energiebahnen gereinigt und harmonisiert.


Die Chakras

Die Chakras sind Bewusstseins-Zentren im menschlichen Körper- energetische Zentren. Sie haben ihren Ursprung im feinstofflichen Energiesystem des Menschen, durchstrahlen jedoch entsprechend ihrer Lage auch den physischen Körper. Sie beeinflussen die Zellen, die Organe und das gesamte Hormonsystem und wirken sich auf die Gefühle und Gedanken aus.

 

Der Begriff „Chakra“ bedeutet soviel wie Rad oder Wirbel. Jedes Chakra (7 Hauptchakras) bilden den Mittelpunkt für Tausende von feinstofflichen Energiebahnen (Nadis), über die Energie in den ganzen Körper weitergeleitet wird.

 

Durch eine Aurabehandlung kommt der Mensch zurück in seine Mitte, seine Stärke, seine Kraft, Ausgeglichenheit und Freude. Immer in dem Maß, wie es für die Persönlichkeit am Besten ist.

 

 

Ich weise darauf hin, dass:

Eine Aurabehandlung nicht den Arzt oder Heilpraktiker ersetzt! Eine Aurabehandlung ist ein rein intuitives Verfahren und bis jetzt durch wissenschaftliche Studien nicht nachgewiesen.