Reiki 2

Wenn du Reiki schon einige Zeit im ersten Grad praktizierst und harmonisch in dein tägliches Leben integriert hast, dann verspürst du vielleicht den Wunsch, die Energie zu verstärken und Reiki tiefer erfahren zu wollen. Vielleicht sehnst du dich danach Reiki weiter zu erforschen.

 

Beim zweiten Grad dieser feinstofflichen Heilweise liegt der Schwerpunkt auf der geistigen Heilung.

Bei der Weihe in den zweiten Reiki Grad, erfährt der Reiki Schüler eine weitere Schwingungserhöhung und bekommt die Einweihung in drei Reiki Symbole. Zudem erhält der Schüler eine sehr wirksame Technik (die Arbeit mit den Reiki Symbolen). Der Reiki Schüler lernt in diesem Grad die Kraftverstärkung, die Behandlung der Mentalebene und die Anwendung über die zeitliche und räumliche Entfernung hinaus kennen.

 

Die Voraussetzung für den zweiten Grad ist der Abschluss des ersten Grades.

Zwischen dem ersten und dem zweiten Grad sollten mindestens 3 Monate liegen, in der der Reiki Schüler Erfahrungen mit Reiki sammeln sollte. Dies ist natürlich nur eine Empfehlung. Für den Reiki Lehrer besteht eine wichtige Aufgabe darin, dem Schüler zu vermitteln, diesen Grad verantwortungsbewusst einzusetzen.

 

Ziel des Seminars

  • Reiki-Einweihung
  • Reiki-Symbole und ihre Mantren
  • Anwendungsmöglichkeiten von Fernreiki
  • Raumreinigung
  • Reiki-Dusche
  • Reiki-Schutz
  • Inneres Kind
  • Blut-Zirkulations-Massage (Keko)
  • Meditation
  • Anwendungsmöglichkeiten der Symbole im täglichen Leben
  • Zertifikat
  • Ein Nachtreffen

Nach dem Seminar beginnt eine Reinigungszeit von 21 Tagen mit Reiki-Übungen.

Samsatag und Sonntag von 10:00 - 16:30 Uhr

Kostenbeitrag: 350,- Euro

als Wiederholer berechne ich 45,--Euro pro Tag (wenn du den 2. Grad bei mir gemacht hast)